startseite
stadtrundgaenge









impressum
hinweis oeffentliche fuehrung

twitter
youtube
grabmacherjoggi heisst sie willkommen

basel mit einer stadtfuehrung des grabmacherjoggi
Basel mit einer Stadtführung erforschen

Um Basel nahezukommen ist eine Stadtführung das Beste. Und wenn jemand wie der Grabmacherjoggi schon seit eineinhalb Jahrhunderten hier lebt, dann können sie sich im getrost anvertrauen. Er kennt jeden Winkel und seine Stadtrundgänge sind ob ihres verschrobenen Humors bekannt. Fassen Sie Mut und folgen sie einem alten Totengräber durch Winkel und Ecken.

Die Navigation oben links führt Sie entweder direkt zu den diversen Führungen die Sie buchen können, oder zur Startseite der Website, wo Sie sehen können was grabmacherjoggi.ch noch so zu bieten hat. Als Unikat ist der Joggi übrigens nicht alleine. Basel hatte davon einige zu bieten. Zum Beipiel:

Altbasler Unikate - Obervogt Daniel Schorndorf

Im Prinzip war er ja Kaufmann der mit Seide und Halbseide handelte und am Blumenrain seine Fabrique hatte. Aber Daniel Schorndorf (1750-1817) war ein Mann vieler Talente und Ämter. Als Betuchter konnte er es sich leisten Ehrenämter zu häufen, und er häufte weiss Gott. Vom Eherichter über den Spitalpfleger und Zeugherr bis zum Reformationsherrn vereinigte er diverse Posten in sich. Eines der Ämter war jenes des Obervogts von Kleinhüningen.

Der krauskragene Schorndorf war heftig unbeliebt in dem kleinen Fischerdorf vor den Mauern Basels. Von den Lachsfängern forderte er immer den grössten gefangenen Fisch, weshalb der giftige Spruch ging, dass er sich selbst als fettester Fisch doch einmal an die Stange hängen möge. Wenig Freude hatten die Fischer Kleinhüningens ferner über seine eigenmächtige Verfügung, für jeden gefangenen Fisch eine Gebühr zu fordern.

gassenpartie am petersberg bei nacht

zierelement

startseite | stadtrundgänge