zurueck









fuehrung zur fasnacht mit dem grabmacherjoggi
Drummle, Waggis, Cliquekäller

Ein Stadtrundgang, bei dem der Grabmacherjoggi sich einigen klassischen Elementen des Basler Fasnachtsbrauchtums widmet. Erlangen Sie Einblicke in die Geschichte des martialischen Trommelns und Pfeifens. Unter der Fittiche des Fasnacht wurde diese Musikform in Basel zur Kunstform erhoben.

Auch wird so manches zu bekannten Basler Fasnachtsfiguren, wie etwa dem populären Waggis oder der alten Tante zu hören sein. Viele fasnächtliche Gestalten sind Zeugnisse längst vergessener Traditionen, die auf diesem Rundgang ausgegraben, entstaubt und näher betrachtet werden.

Unterwegs wird auch die Geschichte der Cliquenkeller aufgerollt; führt doch der Weg vorbei an einem halben Dutzend Cliquensitze. Die Route wird zudem mit diversen anekdotischen Pfefferkörnern zur Fasnacht gewürzt sein, von einem speziellen Totengedenken bis zum Ursprung des Stocks des Tambourmajors.

banner rundgang zur fasnacht in basel

Wichtige Angaben zum Rundgang

Findet wie alle Grabmacherjoggi-Rundgänge nur auf Bestellung statt

Dauer des Rundgangs: 60 bis 75 Minuten

Start: Beim Gemsbergbrunnen am Gemsberg

Routenbeschreibung: Gemsberg - Spalenberg - Nadelberg - Imbergässlein - Pfeffergässlein - Imbergässlein - Schneidergasse - Sattelgasse - Marktplatz (Gefälle am Gemsberg, Steigung am Spalenberg, Treppe abwärts am Imbergässlein)

Besonderes: Nur bis März 2016 im Angebot.

Maximal 20 Personen

Für Gruppen ab 6 Personen zu Franken 21.- pro Person

Bei weniger als 6 Personen 125 Franken pro Gruppe

Inkl. Textdokumentation Textdokumentation "Drummle, Waggis, Cliquekäller"

E-Mail-Anfrage zu Führungen >> Bitte hier anklicken


Infoblatt zur Führung >> Hier anklicken zum Herunterladen (pdf 442 KB)



Der historische Plan zeigt die heutige Tour im Umfeld von 1640


plan stadtrundgang basler fasnacht

zurück