zurueck









stadtrundgange mit dem grabmacherjoggi
Von Henkern und Dirnen

In der einstigen Halbwelt zwischen Henker, Totengräbern und Dirnen bewegt sich dieser Altstadtrundgang. Begonnen wird dort wo einmal das Haus des Henkers von Basel stand, und wo jene wohnen welche die Stadt ausgestossen hatte; auf dem Kohlenberg. Dort hauste der Scharfrichter um 1455 Tür an Tür mit Bordellwirtin Elsin Rechberger, deren Etablissement als erstes der Stadt galt.

Im Lohnhof vernimmt man von den Dirnen, die ihren Broterwerb vor 120 Jahren oft mit mehrtägiger Haft im dortigen Gefängnis büssen mussten. Schlimmer erging es den beiden Frauen, die 1756 in der benachbarten Leonhardskirche öffentlich des "schändlichen Hurenlebens" bezichtigt wurden, um danach lebenslang bei Wasser und Brot eingesperrt zu werden.

Am Leonhardsberg wird enthüllt wie ein Erbprinz einst eilig nach einer Nacht bei Basler Dirnen die Stadt verliess. Am Heuberg betrieben zwei Töchter ein besonderes Kleinunternehmen, über dessen Kundschaft ihr Vater wachte. Auf der Lyss endet der Bummel, wo im 13. Jahrhundert der Galgen stand, und wo noch heute das Haus liegt, in dem 1459 ein Bordell eröffnet wurde.

banner rundgang henker und dirnen

Wichtige Angaben zur Henkerbummel mit dem Grabmacherjoggi

Dauer des Stadtführung: 60 Minuten

Start: Kohlenberg, Ecke Kanonengasse/Kohlenberggasse

Schluss: Auf der Lyss 20

Routenbeschreibung: Kohlenberg - Leonhardskirchplatz - Lohnhof - Leonhardskirchplatz - Heuberg - Spalen-Durchgang - Leonhardsgraben - Auf der Lyss (keine Treppen, rollstuhlgängig)

Besonderes: Befasst sich mit dem derben Handwerk des Henkers und dem Beruf der Freudenmädchen. Nichts für zu sensible Gemüter oder Kinder.

Maximal 25 Personen

Für Gruppen ab 6 Personen zu Franken 21.- pro Person

Bei weniger als 6 Personen 125 Franken pro Gruppe

Inkl. Textdokumentation "Von Henkern und Dirnen"

Kontakaufnahme zur Führung >> Bitte hier anklicken

Infoblatt zur Führung >> Hier anklicken zum Herunterladen (pdf 430 KB)




Der historische Plan zeigt den Stadtrundgang im Umfeld von 1640


rundgang vom kohlenberg auf die lyss

zurück