zurueck









stadtrundgange mit dem grabmacherjoggi
Unter Engeln und Madonnen

Obschon der Bildersturm der Reformation vieles hinweggefegt hat, kann man auch heute noch biblischen Gestalten in der evangelischen Stadt Basel begegnen. Einige von ihnen säumen geheimnisbehaftet den Weg dieser Stadtführung. Die Route führt vom einstigen Stadtrand mitten ins Herz Basels.

Lernen Sie "unsere Liebe Frau vom Spalentor" kennen und begegnen Sie einem einsamen Engel der Sie segnen wird. Auch Grabmacherjoggis Spezialfach kommt nicht zu kurz - man passiert drei einstige Friedhöfe. Erfahren Sie mehr zum Stachelschützenhaus und ergründen Sie die Wurzeln des Kellergässleins.

banner rundgang vom spalentor zum fischmarkt

Wichtige Angaben zum Rundgang mit dem Grabmacherjoggi

Dauer des Rundgangs: 75 Minuten

Start: Spalenvorstadt unter Torbogen des Spalentors

Schluss: beim Fischmarktbrunnen

Routenbeschreibung: Spalenvorstadt - Spalengraben - Petersplatz - Petersgraben - Peterskirchplatz - Stiftsgasse - Nadelberg - Kellergässlein - Fischmarkt (1 Treppe abwärts mit Absätzen)

Besonderes: In der warmen Jahreszeit ist der Petersplatz an Samstagen bis 16.00 Uhr durch den Flohmarkt und Ende Oktober bis anfangs November durch die Herbstmesse ganztags belegt. Zu diesen Zeiten ist diese Führung nicht möglich.

Maximal 30 Personen

Für Gruppen ab 6 Personen zu Franken 21.- pro Person

Bei weniger als 6 Personen 125 Franken pro Gruppe

Inkl. Textdokumentation Textdokumentation "Unter Engeln & Madonnen"

Kontaktaufnahme zur Führung >> Bitte hier anklicken

Infoblatt zur Führung >> Hier anklicken zum Herunterladen (pdf 512 KB)




Der historische Plan zeigt den Stadtrundgang im Umfeld von 1640


stadtfuehrung zwischen spalenvorstadt und fischmarktbrunnen

zurück